sidearea-img-1
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.
sidearea-img-2 sidearea-img-3 sidearea-img-4 sidearea-img-5

Recent News

Newsletter

[contact-form-7 404 "Not Found"]
 

G20 Digital Gipfel in Düsseldorf

Akkumat-Referenzen_G20

Am 6. und 7. April 2017 fand in Düsseldorf erstmalig ein Treffen der G20-Digitalminister zum Thema „Digitalisation: Policies for a Digital Future“ statt.

Das Digitalisierungs Event wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der deutschen G20-Präsidentschaft ausgerichtet. Die Digitalisierung ist ein Treiber der Globalisierung. Jeder zweite Bürger der Welt ist online; kaum ein Unternehmen kommt heute ohne Internet aus. Deshalb war es umso wichtiger, dass das digitalisierungs Event mit der Lockstation ST ausgestattet wurde.

Ergebnisse des G20 Digital Gipfels

Zum Abschluss des digitalisierungs Events verabschiedeten die G20-Digitalminister eine Roadmap mit 11 klaren Handlungsfeldern für die weitere Arbeit der G20 sowie eine gemeinsame Erklärung „Shaping Digitalisation for an Interconnected World“.

Diese Beinhaltet z.B. die Zielsetzung des Internet für alle: Die G20 haben sich darauf verständigt, bis 2025 alle Menschen an das Internet anzubinden.

Ein weiteres, großes Thema des digitalisierungs Events war Geschlechtergleichheit und Emanzipation im Internet. Daher wurde ein weiteres Ziel gesetzt: die Digitale Kluft zwischen den Geschlechtern überwinden: Die G20 haben sich darauf verständigt, nationale Aktionspläne zu entwickeln, um Geschlechtergleichheit unter Internetnutzern bis 2020 zu erreichen. Einer aktuellen Studie der ITU (Internationale Fernmeldeunion) zufolge, hat sich die Geschlechterlücke zwischen 2013 und 2016 beim Internetzugang von 11% auf 13% erhöht. Das bedeutet, dass weltweit 250 Millionen Frauen weniger online sind als Männer. Ohne politische Maßnahmen könnte sich diese Schere in den nächsten 3 Jahren um weitere 100 Millionen öffnen. Frauen und Männer sollen gleichermaßen von den Vorteilen des digitalen Wandels profitieren.

Wieso digitalisierungs Events so wichtig sind- sowie der Handyakku

Die digitalisierte Welt ist international und vernetzt. Integrierte Wertschöpfungsketten, Industrie 4.0, digitaler Handel, soziale Netzwerke und Plattformen können die Welt enger zusammenrücken lassen. Ob als Raum der Meinungsvielfalt, Teilhabe, Innovation oder als Motor für Wirtschaftswachstum und Arbeit – die Bedeutung des Internets wächst stetig. 

Um die Chancen der Digitalisierung bestmöglich für alle Menschen zu nutzen, ist – neben einem geladenen Handyakku – ein gemeinsamer internationaler Handlungsrahmen erforderlich. Dieser wird einem ab jetzt über das digitalisierungs Event G20 Digital Gipfel geboten. Es bedarf gemeinsamer Regeln und Standards, die international gültig sind – von technischen Normen über den Netzausbau bis hin zu Wettbewerbs- und Regulierungsfragen in einer zunehmend von Plattformen getriebenen Wirtschaft.

Weitere Referenzen

Referenz teilen