sidearea-img-1
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.
sidearea-img-2 sidearea-img-3 sidearea-img-4 sidearea-img-5

Recent News

Newsletter

[contact-form-7 404 "Not Found"]
 

Angesehenster Software-Hersteller bietet seinen Mitarbeitern Lockstationen

Akkumat-Referenzen_Adobe

Adobe Systems Incorporated ist ein US-amerikanisches Softwareunternehmen. Momentan befinden sie sich auf Platz 1 der Liste der weltweit angesehensten Software-Hersteller („World’s Most Admired Companies“). Seit 17 Jahren ist Adobe unter der Fortune’s „100 Best Companies to Work For” -Liste vertreten. Weltweit hat Adobe Systems Incorporated mehr als 15.000 Mitarbeiter. Um diese versucht sich das Unternehmen so gut wie möglich zu kümmern, und das klappt gut: Adobe ist auf Platz 9 der „Employees’ Choice“-Liste der arbeitnehmerfreundlichsten Unternehmen. Dies liegt sicherlich unter anderem an den geboteten Mitarbeiterbenefits.

Mitarbeiterbenefits durch AKKUMAT

Bezüglich der Mitarbeiterbindung ist es wichtig, auf moderne Maßnahmen zu setzen. Die Frage, ob die Maßnahme einer Handyladestation in ihr Unternehmen passt, wird sich wahrscheinlich niemand stellen müssen. Es wird kaum mehr einen Kollegen geben, der kein Smartphone besitzt. Besonders in einem Softwareunternehmen wird eine bestimmte Affinität für elektronische Geräte vorhanden sein. Deswegen freuen wir uns umso mehr, den Mitarbeitern im Standord München mit der Lockstation 6+2 ein weiteres Mitarbeiterbenefit zu bieten.

Das Gute an dieser Art von Mitarbeiterbenefit ist, dass, anders als bei Sonderzahlungen etc., keinerlei Steuern und Sozialabgaben anfallen. Mitarbeiterbenefits sind mit handfesten Vorteilen für das Unternehmen verbunden. Mit guten Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung kann man unter anderem die Fluktuation im Unternehmen gering halten, Employer Branding verbessern und sich nach innen wie nach außen als attraktiver Arbeitgeber präsentieren.

Mitarbeiterbenefits erhöhen die Bereitschaft zur Weiterempfehlung durch eigene Mitarbeiter. Dies bringt einen weiteren Vorteil mit sich: Ein dichtes Netzwerk an Frollegen (Freunden, die gleichzeitig Kollegen sind) bindet und macht Fluktuation noch unwahrscheinlicher.

Trennungskosten beim Abgang eines Mitarbeiters werden reduziert (z.B. für Abfindung, Stellenanzeigen, Headhunter etc.). Alles in allem steigert die Mitarbeiterbindung die Produktivität.

2015 berichtete das Journal of Occupational and Environmental Medicine über eine Studie mit 5.000 dänischen Altenpflegern. Das nicht sonderlich überraschende Ergebnis: Firmen mit Mitarbeiterbenefits, wie z.B. der Unterstützung von alleinerziehenden Müttern im Job etc., haben Mitarbeiter, die sich emotional mit ihrem Arbeitgeber verbunden fühlen, glücklicher, gesünder, produktiver sind. Sie schlafen besser, fehlen seltener krankheitsbedingt.

Schlussfolgerung: Mitarbeiterbenefits macht Mitarbeiter besser und ihr Unternehmen stärker.

Weitere Referenzen

Referenz teilen